Dampfbericht der britischen Regierung

Bereits im Jahr 2015 gab es eine Verlautbarung durch die englische Gesundheitsbehörde und erregte damals ziemliches Aufsehen!

Mehr als 300 weltweite Studien bezüglich Dampfen wurden ausgewertet und man kam zum Ergebnis, dass durch das Vapen mindestens um 95 Prozent weniger Schadstoffe inhaliert werden, als beim Rauchen!

Vor kurzem wurde erneut ein Artikel vom englischen Gesundheitsministerium veröffentlicht. Dabei ging es u.a. um die Desinformation der Bevölkerung. Dampfen ist nun mal die bessere Variante und wesentlich unschädlicher als Rauchen! Das sind Fakten!

Der Artikel wurde von vapers.guru kommentiert und kann hier nachgelesen werden!